Integration EN 1090

image.no.alt

An über 30 Programmpunkten kommt die „Integration EN 1090“ zum Tragen. Etwa bei der Hinterlegung von Prüfintervallen von Mensch und Maschine (plus Dokumentation der obligatorischen Maschinentests) – oder die Einstufung der Lieferantenqualifikation – oder das automatisierte Speichern und Drucken der je nach EXC-Klasse geforderten Formblätter – oder das automatische Zusammenstellen aller Prüfbescheinigungen undsoweiter.

Den Prüfbescheinigungen wird ohnehin ein großer Bereich gewidmet, um Ihnen die Arbeit so leicht wie möglich zu machen. QOMET erinnert Sie z.B. spätestens beim Rechnungseingang daran, welche Zeugnisse noch fehlen. Sie sind daher eine eigene Funktion innerhalb des Programms, so dass Sie dem Prüfer auf 1 Blick zeigen zeigen können, wie gut Sie organisiert sind ...

Ihr Vorteil

  • Bei der Bekanntgabe der neuen Norm hat die Softwareschmiede Höffl GmbH einen internationalen Arbeitskreis, um festzulegen, welche Anforderungen der EN 1090 mit QOMET abgebildet werden können und sollen.
  • Von Beginn an haben wir Fachkompetenz an Bord. Wir arbeiten hier mit der ZERT-Media GmbH zusammen, deren maßgeblichen Formblätter wir integriert haben
  • Das Ziel war es, eine Lösung zu entwickeln, die so viel wie möglich automatisiert ist und trotzdem die Anforderungen erfüllt. Die meisten QOMET-Kunden sind bereits zertifiziert und setzen dieses Modul erfolgreich ein

Produktvideo

Integration EN 1090