Rechnungswesen

Rechnungsausgang:

  • Eine Rechnung schreiben Sie per Knopfdruck aus dem Auftrag heraus, egal, ob Abschlags-, Schluss-, Standardrechnung – oder auch eine Vorauszahlungsvereinbarung.
  • Sie landet automatisch in der Offenen-Posten-Verwaltung der Kunden. Ist die Zahlung nicht fristgerecht eingegangen, werden Sie entsprechend darauf aufmerksam gemacht und haben die Möglichkeit, mehrstufige Mahnungen zu schreiben.

 

Rechnungseingang (OP Lieferanten / Bankclearing)

  • Je ausführlicher Sie eine Rechnung erfassen, desto detaillierter sind auch die nachfolgenden Auswertungen. 
  • Arbeiten Sie mit dem Modul Bestellwesen, entfällt dieser Schritt komplett, da der Rechnungseingang aus der Bestellung beim Lieferanten übernommen wird.
  • Alle so erfassten Rechnungen landen direkt in der Offenen-Posten-Verwaltung der Lieferanten und können von dort bezahlt werden. Die Zahlung kann auch sehr bequem per Datei an Ihr Bankprogramm erfolgen (Bankclearing).

 

Liquiditätsvorschau

  • Anhand der zu erwartenden Zahlungseingänge (also der Rechnungsausgang) und der anstehenden Zahlungen (also der Rechnungseingang) kann QOMET eine Übersicht über Ihre voraussichtliche Liquidität zu einem frei wählbaren zukünftigen Zeitpunkt geben.
  • Bei länger laufenden Aufträgen haben Sie zudem die Möglichkeit einen Rechnungsplan zu erstellen, der auch in die Liquiditätsvorschau einfließt.
  • Sind Skontofristen gewährt, erinnert QOMET Sie daran, nicht zu viel zu bezahlen.

Ihr Vorteil

Das Rechnungswesen ist eine der wichtigsten Funktionen innerhalb von QOMET und umfasst folgende Einheiten:

  • Rechnungsein- und ausgang
  • Offene Posten-Verwaltung Kunden + Lieferanten
  • Mahnwesen + Bankclearing
  • Liquiditätsvorschau